Home Vorstand Fraktion Politik Bilder Kontakt Impressum  


Termine:

Mi., 08.03.2017, 19.00 Uhr
Forstliches Bildungszentrum

Ortsvereintreffen, Diskussion:
"Der Rechtsruck in unsrer Gesellschaft"

 








 
aktualisiert:05.02.2017

Karl-Wilhelm Röttig

Stadtbürgermeister

Dr. Dietrich Schönwitz

1. Beigeordneter




Wir suchen Sie!



Mach Dich stark!



Webmaster


Home

Einladung, 08.03., 19:00 Uhr,
Forstliches Bildungszentrum Hachenburg

Nach 70 Jahren in Freiheit und Demokratie ​öffnen sich die Menschen in unserer Gesellschaft​​​ in zunehmenden Maß für „Schwarz-Weiß-Denken“, für vermeintlich einfache Lösungen, für populistische Parolen und Lügen.

Gefördert durch den immer größer werdenden Spalt zwischen arm und reich, durch gefühlte Existenzängste und vermeintliche Bedrohungen von „Außen“ gelingt es den Rechtspopulisten mit Sprache, Handeln und auch kriminellen Aktionen ihr nationalsozialistisch gefärbtes Weltbild der Gesellschaft als Lösung anzubieten.

Die rechten Umtriebe werden immer perfider, intelligenter und auch erfolgreicher.

Es reicht nicht darauf zu vertrauen, dass die demokratischen Systeme „es schon richten“ werden. Wir brauchen das Engagement der Menschen, die hier leben.

Was kann man tun? Diese Frage werden wir an unserem Treffen nach einer Einführung von Dieter Schönwitz unter der Moderation von Peter Klöckner diskutieren.

Gäste sind herzlich willkommen.


​Harald Hericks, SPD Ortsverein Hachenburg​

Monatstreffen des SPD-Ortsvereins

SPD Hachenburg ehrte in der Mitgliederversammlung verdiente Parteimitglieder

Vorstand des Ortsvereins wurde neu aufgestellt

In der letzten Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins wurde einiges auf den Weg gebracht.
Der Vorsitzende Harald Hericks begrüßte die anwesenden Mitglieder und erläuterte die Tagesordnung. Die Mitglieder mussten bereits jetzt für die anstehenden Bundestagswahlen die Delegierten benennen, die dann über die Landesliste für die Bundestagswahl und die Direktkandidatin oder Kandidatenmit entscheiden. Einstimmig gewählt wurden die Delegierten Hendrik Hering, Peter Klöckner und Gabriele Greis.
Der Vorstand des Ortsvereins wurde anschließend deutlich verjüngt. Harald Hericks gratulierte Tom Wenzelmann, der von den Mitgliedern einstimmig als Schriftführer gewählt wurde. Er rückt damit der ausgeschiedenen Jessica Martin nach.
Peter Klöckner hatte dann die erfreuliche Aufgabe, langjährige Mitglieder zu ehren.
Er ging in seiner Rede durchaus kritisch auf die derzeitige Situation in der Bundes- und Landes-SPD ein. Umso wichtiger sei es, dass die Mitglieder in der Partei ihren Beitrag leisten, um die sozialen Grundwerte, für die die SPD steht, wieder deutlicher in den Vordergrund zu rücken und mit dem Parteinamen zu verknüpfen. Anschließend erhielten für 10-jährige Mitgliedschaft Julia Gramsch, Marcel Hering und Harald Hericks eine Dankurkunde.

Marcel Hering, Julia Gramsch, Harald Hericks, Peter Klöckner  (v.l.)

Tom Wenzelmann ist neuer Schriftführer

 

Bürgermeister Peter Klöckner erneut im Amt bestätigt

So habe die Kommunen gewählt:

Wahlergebnis Verbandsbürgermeister

Peter Klöckner wurde bei der Wahl am 13. März 2016 für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Bei einer Wahlbeteiligung von 70,9 % stimmten 79,65 % der Wähler für den Amtsinhaber, der damit im September 2016 in seine vierte Amtszeit geht.

Das größte Interesse an der Wahl zeigten – wie schon bei der letzten Wahl des Bürgermeisters in 2008 – die Bürger in Kundert, wo 89,45 % der Wahlberechtigten ihre Stimme abgaben. Deutlich weniger Wähler machten sich in Höchstenbach auf den Weg ins Wahllokal. „Nur“ 66,02 % der Wahlberechtigten in Höchstenbach gaben ihre Stimme ab.

Prozentual die meisten Ja-Stimmen konnte Peter Klöckner – wie auch schon 2008 – in Linden verbuchen, wo 90,82 % der Wähler für ihn votierten. Die geringste Zustimmung fand die Kandidatur in Heuzert, wo 63,75 % der Wähler „Ja“ ankreuzten.

Die neue Amtszeit beginnt am 1. September 2016. Die Ernennung wird in der nächsten Sitzung des Verbandsgemeinderates Ende Juni erfolgen.